Donnerstag, 17. September 2009

Pflaumenkuchen..kuchen..uchen..chen..hen..en.n

Die letzten zwei Tage habe ich 5 Bleche Pflaumenkuchen gebacken, mal nur mit Pflaumen oder mit Äpfel.. von diesen 5 Blechen ist nicht viel übrig geblieben, entweder in der Gefriertruhe gelandet oder bei uns im Bauch... jam jam



und die Pflaumenkerne wurden auch noch bearbeitet. Sie kamen in ein grosses Einmachglas mit Kandiszucker und klaren Korn 30%, bis Weihnachten bleiben die dort drin.


Kommentare:

  1. Oh Pflaumen kuchen hast du da auch ein Rezept von??? meine schwiegereltern lieben Pflaumenkuchen..

    Gruß Monika

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. verdammt - jetzt hab ich den Kommentar gelöscht *grummel*
    das mit den Kernen klingt interessant - was macht man dann damit? Trinken oder zum Kochen / Backen verwenden??

    Grüße, Gela

    AntwortenLöschen
  4. *legga*
    Machste aus den Kernen Likör?
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ...oder war es Schnaps? Ich kenn mich da nicht so aus, ich trinke keinen Alk. *g*
    Aber ich hab mal gelesen, dass man aus den Kernen sowas machen kann...
    LG Nicole

    AntwortenLöschen